Timo Poppinga
06.05.2020

TYPO3 Update mit Continuous Upgrading

Die Upgrade-Revolution für TYPO3

Mit der Veröffentlichung von TYPO3 10 LTS am 21. April 2020 erreicht die TYPO3 Versionsgeschichte erstmals den zweistelligen Bereich. Und noch ein Datum ist wichtig: Am 31. März 2020 wurde der Support für die TYPO3 Version 8 eingestellt. Zeit also, um noch einmal ganz neu über die Upgrade Strategie nachzudenken!

„Muss ich mich denn jetzt schon wieder um ein TYPO3 Update kümmern?“

Klare Antwort: Nein! Wenn Sie unseren Continuous-Upgrading-Service gebucht haben, können Sie sich entspannt zurücklehnen. Falls nicht und Sie eine ältere Version als TYPO3 9 betreiben, besteht jedoch unmittelbarer Handlungsbedarf, da Sicherheit und Performance Ihrer Webseite täglich schlechter werden.

Als Lösung hat zdrei.com das Service-Paket Continuous Upgrading entwickelt, das den regelmäßig erforderlichen Upgrade-Prozess revolutioniert! Sie können sich voll und ganz auf die spannenden Möglichkeiten Ihres Projektes konzentrieren!

Für moderne digitale Kommunikationsprozesse sind technische Erneuerungen unverzichtbar und sollten unbedingt von inhaltlichen bzw. gestalterischen Relaunches entkoppelt werden.
Denn: Nicht bei jedem Upgrade ist ein Design-Reshape erforderlich – und andersherum.

TYPO3 Upgrades sind ab jetzt eine Chance:

Continuous Upgrading

Mit unserem Continuous-Upgrading-Paket ist Ihre TYPO3 immer aktuell! Das bedeutet für Sie klare Wettbewerbsvorteile, denn Ihre Seite

sicherheit-im-netz.svg

bleibt kontinuierlich optimal geschützt

ux-ui.svg

bietet die bestmögliche Performance

suche.svg

ist SEO-technisch immer auf dem neuesten Stand

Und: Sie gehören immer zu Ersten, die neu entwickelte Features und Potenziale nutzen können. Updates sind keine lästige Pflicht mehr, sondern können als neue Chance gesehen werden. Statt der beunruhigten Frage „Muss ich jetzt was tun?“ heißt es für Sie in Zukunft: „Was bringt mir die neue Version für Vorteile?“

leuchtmittel-an.svg

Continuous Upgrading – wie geht das Update mit TYPO3?

Mit der Buchung eines Continuous-Upgrading-Paketes wird jedes Projekt bereits während der Upgrade-Entwicklung bei TYPO3 nicht nur über den Test- bzw. Staging-Server auf das Live System übertragen, sondern auch auf dem Upgrade Server gegen die jeweils zukünftig erscheinende TYPO3-Beta-Version gecheckt. Dadurch sind diese Projekte sofort kompatibel, sobald die nächste stabile Version mit Long-Term-Support von TYPO3 veröffentlicht wird. Ein Klick genügt dann, damit Ihre Seite in der neuen Version zuverlässig läuft!

Der klassische TYPO3 Upgrade Weg:

Nach der Entscheidung für ein Upgrade wird die Entwicklung neuer Features in der Regel über die gesamte Projektierungs- und Umsetzungsphase ausgesetzt (Feature Freeze); nach der 2. Daten-Kopie werden auch keine neuen Inhalte mehr in das Live-System eingepflegt (Einstellstopp). Je nach Projekt und Geschwindigkeit der Abstimmungsprozesse kann dieser Stillstand mehrere Monate andauern!

Die Lösung TYPO3 Update mit Continuous Upgrading:

Trotz des laufenden Upgrade-Prozesses können Features weiterentwickelt und Inhalte bis zum Tag X eingestellt werden. Veränderungen in der laufenden Version werden kontinuierlich in die Upgrade-Version integriert und dort getestet. Auch am Tag der Umstellung geht's deutlich schneller: Während eine Website beim klassischen Upgrade mindestens eine Stunde offline ist, minimieren wir die Downtime-Phase auf unter 10 Minuten!

Lohnt sich denn so ein Service-Paket für mich?

Einfache Antwort: Ja! Denn: Langfristig ist es unvermeidbar, Ihre Anwendung an technische Weiterentwicklungen anzupassen. Das heißt: Kosten für Upgrades fallen – früher oder später – ohnehin an. Durch das Aussitzen fälliger Anpassungen entstehen jedoch technische Schulden, die dann zu einem späteren Zeitpunkt beglichen werden müssen. Und dies wird aus drei Gründen in aller Regel deutlich teurer:

  1. Die Anpassung von Systemen, die einen ganzen LTS-Release-Zyklus oder mehr im Rückstand sind, ist für alle Beteiligten mühsam. Häufig entstehen langwierige Unterbrechungen, in denen u.a. keine neuen Inhalte mehr eingepflegt werden.
  2. Klassische Upgradeprojekte haben einen hohen internen Planungs-, Test- und Budgetierungsaufwand. Durch Feature Freeze und allfällige Projektverzögerungen entstehen zusätzlich oft erhebliche Opportunitätskosten durch entgangene Erlöse.
  3. Bei einer sprunghaften Vorgehensweise sind Upgrades unübersichtlich und erfordern einen erheblich größeren Aufwand. Dagegen sind kleinschrittigere Upgrades sich jeweils relativ ähnlich. Dies versetzt uns in die Lage, das Upgrading  zu einem vorher definierten günstigen Fix-Preis anzubieten. Für Sie heißt das, dass Sie die Kosten für die kontinuierliche Aktualität Ihrer Anwendung zuverlässig kalkulieren können.

Die monatlichen Kosten unseres Service-Paketes Continuous Upgrading lassen sich leicht budgetieren, während die Kosten für Sprünge von Upgrade zu Upgrade häufig über das erwartete Maß hinausgehen. Unter dem Strich ist der Gesamtkosten-Aufwand beim Continuous Upgrading im Vergleich zu einzelnen Upgrade-Projekten mittelfristig deutlich geringer!

Continuous Upgrading - Ihre Vorteile auf einen Blick:

Neben den zumeist deutlich geringeren und dafür erheblich besser kalkulierbaren Kosten bietet Ihnen Continuous Upgrading nur Vorteile:

Unterbrechungsfreie Weiterentwicklung neuer Funktionen

„Feature Freeze“ gehört der Vergangenheit an! Im Gegensatz zum klassischen Upgrade, das in der Regel mit einer mehr oder minder lange „Auszeit“ zwischen der Entscheidung und der finalen Umsetzung verbunden ist, können neue Funktionen kontinuierlich weiterentwickelt werden.

Schnelle Einspielung und Minimierung von Downtime-Zeiten

Das Upgrade kann innerhalb einer Stunde eingespielt werden. In der Regel erfolgt es im Rahmen eines regulären Deployments. Abstimmung und Planung sind minimal. Eine Downtime ist sehr kurz oder entfällt komplett.

Kostensicherheit durch verbindlichen Service

Mit unserem Service Continuous Upgrading geben wir Ihnen die verbindliche Garantie, Wartungs- und Erneuerungsarbeiten zu einem festgelegten Preis durchzuführen. Für Sie bedeutet das Planungs- und Kostensicherheit.

Klare Trennung zwischen technischer und inhaltlicher Entwicklung

Alle Prozesse rund um die Wartung und technische Weiterentwicklung werden von Inhaltlichen Änderungen an der Struktur, dem Design oder den Funktionen entkoppelt. Dies vereinfacht alle Planungs- und Umsetzungsarbeiten erheblich.

Continuous Upgrading ok – aber warum mit zdrei.com?

zdrei.com hat bereit seit Jahren alle Entwicklungsprozesse auf Automatisierung, Continuous Development und digitales Testen umgestellt. So war es nur konsequent, das Prinzip eines möglichst kontinuierlichen Vorgehens auch auf Upgrade-Prozesse auszuweiten.
Da wir unser Service-Paket bereits seit drei Jahren mit ausgewählten Kunden testen, können wir uns bereits auf fundierte Erfahrungen stützen. Das bedeutet:

Nur zdrei.com garantiert Ihnen:

  • eine unterbrechungsfreie Weiterarbeit
  • eine minimale Downtime (ca. 10 Min.)
  • Planungssicherheit durch verbindliche Preise
  • die konsequente Vermeidung technischer Schulden
  • immer aktuelle Sicherheit, Performance und SEO

- Über den Autor -

Timo Poppinga

Timo Poppinga ist Gründungspartner der zdreicom AG und beschäftigt sich seit über 12 Jahren mit neuen Technologien und sauberem Code. Er ist zertifizierter TYPO3-Consultant und -Developer.

Rückrufservice

Mit dem Absenden akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen .


Köln

Am Gleisdreieck 1, D-50823 Köln

Goch

Tichelweg 6, D-47574 Goch

Zürich

Mainaustrasse 21, CH-8008 Zürich

Tokio

104-0031 Chūō-ku, Kyōbashi 2−8−4