Kevin Meckl
22.12.2020

Die aktuelle TYPO3 Version 11 ist erschienen!

Features, Veröffentlichungsplan und Systemanforderungen von TYPO3 v11

Bereits am 22. Dezember 2020 erschien die erste Version der nun aktuellen TYPO3 Version 11. Die LTS (Long Term Support) Version ist schon für Oktober 2021 geplant. Aus diesem Grund bereiten wir die Continuous Upgrading Projekte unserer Kunden bereits auf das Update auf TYPO3 Version 11 vor. In diesem Artikel erfahren Sie mehr über die Neuerungen, Mindestanforderungen und den Veröffentlichungsplan von TYPO3 v11.

Die Kernziele der TYPO3 Version 11 (LTS)

Mit TYPO3 v11 LTS sollen folgende übergeordnete Ziele erreicht werden:

  1. Verbesserte Usability für Redakteure und Administratoren
  2. Steigerung der Barrierefreiheit des TYPO3-Backends
  3. Umsetzung einer optimierten, zweistufigen Authentifizierungsstrategie

Die neuen Features von TYPO3 Version 11

Wie immer hat die Community eine Vielzahl an neuen Features und allgemeinen Verbesserungen geplant. Diese Features hier zählen zu den fest eingeplanten Features der TYPO3 Version 11:

Link Sharing und Deep Linking für das TYPO3 v11 Backend

Redakteure können Links zum aktiven Modul per E-Mail, Instant Messaging usw. teilen. Redakteure, die auf den Link klicken und die entsprechenden Zugriffsrechte besitzen, bekommen dieselbe Seite im TYPO3-Backend angezeigt.

Passwörter sind der größte "fail" unserer Branche!

Timo Poppinga CTO zdreicom AG

Modernes Authentifizierungsframework

Mit der aktuellen TYPO3 Version 11 soll die Sicherheit von TYPO3 noch weiter ausgebaut werden. Ein erster Schritt  – weg von Passwörtern – ist dabei ein erweitertes, mehrstufiges Authentifizierungsverfahren (Multi-Faktor-Authentifizierung). Administratoren und Redakteure können dazu ein sekundäres Gerät verwenden (Zwei-Faktor-Authentifizierung), um ihre Anmeldung am TYPO3-Backend überprüfen zu lassen. Die API kann auch für Frontend-Benutzer auf einer Website aktiviert werden.

Verbesserte Usability des TYPO3-Backends

Die Verbesserungen an der Usability des TYPO3-Backends sollen konsequent und schrittweise weitergeführt werden. Die Nutzung soll für Redakteure und Administratoren gleichermaßen intuitiver, benutzerfreundlicher und schneller werden. Einzelheiten sind allerdings noch nicht bekannt und viele Änderungen sollen eher subtiler Natur sein. Lassen wir uns überraschen.

Optimierte API mit TYPO3 Version 11

Mit TYPO3 v11 werden das Extbase-Framework, der Authentifizierungsprozess, die Composer-Unterstützung und die Inhaltspersistenz für Workspaces verbessert. Da sich einige Änderungen auf Extensions von Drittanbietern auswirken, sollen die Änderungen zeitnah (Dezember 2020) bereitgestellt werden, damit Administratoren und Extension-Entwickler genügend Zeit haben, um sicherzustellen, dass ihr Code auch in Zukunft reibungslos funktioniert.

Veröffentlichungstermine und Support-Timeline von TYPO3 v11

Wie in der Vergangenheit üblich, soll die Veröffentlichung der jeweiligen TYPO3 Version 11 (v11.0 bis v11.5 LTS) an einem Dienstag erfolgen:

Version Voraussichtliches Erscheinungsdatum Geplante Änderungen
TYPO3 v11.0 22. Dezember 2020 Neue Systemanforderungen, Kernänderungen
TYPO3 v11.1 23. Februar 2021 Multi-Faktor-Authentifizierung
TYPO3 v11.2 4. Mai 2021 Link Sharing (Backend)
TYPO3 v11.3 13. Juli 2021 noch unbekannt
TYPO3 v11.4 7. September 2021 Feature freeze
TYPO3 v11.5 (TYPO3 v11 LTS) 5. Oktober 2021 LTS Veröffentlichung

Jede Sprint-Version von TYPO3 Version 11 (v11.0 bis v11.4) wird unterstützt, bis die nachfolgende Sprint-Version veröffentlicht wird. TYPO3 v11 LTS wird bis zum 30. April 2023 mit Bugfixes unterstützt, Sicherheits-Bugfixes werden sogar bis zum 31. Oktober 2024 Sicherheits-Bugfixes für TYPO3 v11 LTS bereitgestellt.

Höhere Systemanforderungen an TYPO3 Version 11

Wer jetzt schon ein Upgrade auf die aktuelle TYPO3 Version 11 plant, sollte die gegenüber TYPO3 v10 LTS gestiegenen Systemanforderungen berücksichtigen:

  • PHP 7.4+ (TYPO3 v10 LTS unterstützt PHP 7.2-7.4). Wir empfehlen direkt den Umstieg auf PHP 8.0!
  • Datenbankunterstützung (laut Doctrine DBAL)
  • MySQL 5.7 oder höher (8.0 empfohlen), zuvor war dies MySQL 5.5+
  • PostgreSQL 9.4 oder höher (9.6+ empfohlen)
  • MariaDB 10.1 oder höher (10.4+ empfohlen)
  • SQL Server 2012 oder höher
  • SQLite 3 (in PHP inkludiert)

Folgende Browser soll TYPO3 v11 unterstützen:

  • Microsoft Edge (nur Chromium-basiert)
  • Mozilla Firefox
  • Safari + Mobile Safari
  • Google Chrome + Chrome für Android

Folgende Bibliotheken benötigt TYPO3 Version 11:

  • Doctrine DBAL 3.0
  • Symfony 5.2+
  • Twitter Bootstrap v5
  • Composer v2 für Composer-basierte TYPO3-Installationen

Unser bisheriges Fazit zu TYPO3 Version 11

Wir freuen uns wie immer auf die vielen Verbesserungen der neuen TYPO3 Version. Höhere Systemanforderungen sind technisch sinnvoll und bringen TYPO3 in Sachen Sicherheit, Features und SEO weiter. Unser Highlight der nun aktuellen TYPO3 Version 11 ist bis dato die Multi-Faktor-Authentifizierung. Diese ist bei vielen Webanwendungen bereits Standard und erhöht die Sicherheit erheblich. Ansonsten sind wir sehr gespannt auf die gesteigerte Usability für Administratoren und Redakteure. Freuen Sie sich auch schon auf TYPO3 v11 aber scheuen vielleicht den Aufwand eines schnellen Upgrades? Dann schauen Sie sich doch unser stressfreies Upgrade-Angebot „Continuous Upgrading“ an.

Was andere auch interessiert:

- Über den Autor -

Kevin Meckl

Kevin Meckl ist Senior Developer der zdreicom AG und beschäftigt sich seit über 10 Jahren mit der Entwicklung von PHP-Anwendungen, TYPO3 und eCommerce-Systemen.

Rückrufservice

Mit dem Absenden akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen .


Köln

Am Gleisdreieck 1 , D-50823 Köln

Goch

Tichelweg 6 , D-47574 Goch

Zürich

Mainaustrasse 21 , CH-8008 Zürich

Tokio

104-0031 Chūō-ku , Kyōbashi 2−8−4