Agrofutura AG

Agronomie, Ökonomie, Ökologie

„Engagement für eine nachhaltige landwirtschaftliche Produktion“ – unter dieser Leitidee präsentiert der Webauftritt der Agrofutura AG das Unternehmen mit seinem umfassenden Leistungsangebot. Die neu entwickelte Webpräsenz soll die Innovationskraft des Unternehmens kommunizieren und die technischen Voraussetzungen schaffen, um die Dokumentationen aktueller Projekte und Referenzen laufend einpflegen zu können und sich bei den relevanten Zielgruppen als kompetenter, vielseitiger und dynamischer Dienstleister zu profilieren.

Das Unternehmen: Schnittstelle zwischen Landwirtschaft, Umwelt und Gesellschaft

Wie lassen sich im Rahmen einer nachhaltigen Landschaft ökologische und ökonomische Interessen zum Wohle von Mensch und Umwelt in Einklang bringen? Die Agrofutura AG unterstützt Auftraggeber der Öffentlichen Hand, NGOs, private Organisationen und Unternehmen dabei, genau auf diese Frage eine Antwort zu finden. Mit einem Team aus 28 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erarbeitet Agrofutura als Schnittstelle zwischen Landwirtschaft, Umwelt und Gesellschaft pragmatische und praxistaugliche Lösungen.

Die Aufgabe: Leichte Bedienbarkeit und visuelle Kraft

Damit News, Dienstleistungen und Projektarbeit umfassend und aktuell präsentiert werden können, sollten die Voraussetzungen geschaffen werden, um alle Inhalte einfach einzupflegen und zu aktualisieren.
Eine zentrale Anforderung war ein State-of-Art CMS mit einem zeitgemäßen Design, das die Werte der Agrofutura widerspiegelt.

Die Umsetzung: Das beste Design gewinnt und mehr Leistung als erwartet

Da das Look & Feel des Webauftritts sowohl für die Geschäftsführung als auch für die Belegschaft von besonderem Interesse war, musste ein Weg gefunden werden, um die vielen unterschiedlichen Vorstellungen sinnvoll zu berücksichtigen. Der Weg führte über einen von zdrei.com initiierten und moderierten mehrstufigen Wettbewerb. Dabei standen insgesamt rund 20 unterschiedliche Layouts zur Wahl. Über eine Online-Abstimmung wurde schließlich eine maßgeschneiderte und vor allem auch professionelle Lösung gefunden wurde, mit der sich alle Stakeholder identifizieren können.
Die technischen Anorderungen zur redaktionellen Handhabung und Pflege der Webseite wurden mit einer TYPO3-Standardlösung umfassend abgedeckt.
Darüber hinaus erhielt die Kundin von zdrei.com wertvolle Impulse zur Automatisierung und Optimierung ihrer Geschäftsprozesse:
Zur Datenerfassung wurde die TYPO3 Form Extension genutzt, um Standardformulare einsetzen zu können. Über die Extension News besteht nun die Möglichkeit, unkompliziert aktuelle Nachrichten anzulegen, zu verwalten und auf der Webseite zu präsentieren.

Das Ergebnis und die Perspektiven: Zufriedene Besucher, Mitarbeiter und Kunden

Nach dem Launch der Site freut sich Agrofutura über zahlreiche positive Feedbacks von interessierten Besuchern, eigenen Mitarbeitern und Kunden.
Nach einer kurzen Einweisung kann die redaktionelle Betreuung der neuen Site über kurze Wege inhouse erfolgen.
Darüber hinaus erfüllt der Webauftritt nun alle technischen und inhaltlichen Voraussetzungen für eine erfolgreiche Suchmaschinenoptimierung. Diese wird nun in der nächsten Phase auf Basis einer Keyword- und Konkurrenzanalyse kontinuierlich weiterentwickelt.

Rückrufservice

Mit dem Absenden akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen .


Köln

Am Gleisdreieck 1, D-50823 Köln

Goch

Tichelweg 6, D-47574 Goch

Zürich

Mainaustrasse 21, CH-8008 Zürich

Tokio

104-0031 Chūō-ku, Kyōbashi 2−8−4